Eine große Schweinerei erwartete uns am Wallufer Bahnhof. Überall Flaschen, Scherben und Fast Foot-Tüten achtlos weggeworfen und sogar eine Spritze. Alles in Allem haben wir fünf Säcke Müll zusammengetragen. Damit haben selbst wir nicht gerechnet.

Jetzt ist der Bahnhof wieder sauber. Fragt sich nur, für wie lange.

« Spannende Gespräche bei „Gebabbel an der Schwabbel“ Ehrung von Günter Dietz, Ehrenbürger der Gemeinde Walluf und Ehrenkreisvorsitzender der CDU Rheingau-Taunus, für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands am 18. Juni »